AKTUELLES und PRESSEBERICHTE

03.08.2018 Betrieb der Obstpresse

 

Aller Voraussicht nach erwartet uns in diesen Jahr eine sehr gute Obsternte und durch das gute Wetter kann die Ernte auch früher beginnen.

Aus diesen Gründen startet der Obst- und Gartenbauverein mit einem frühen Termin die Obstpresse.

Am Samstag, den 18.August besteht die Möglichkeit, frühe Apfel- und Birnensorten, zu Saft pressen zu lassen.

Der reguläre Betrieb beginnt dann am Samstag, 1. September und geht dann an den folgenden Samstagen bis voraussichtlich 27. Oktober weiter.

Ab sofort werden Anmeldungen von Rita Baumann unter der Telefonnummer 08841/7731

von Montag bis Freitag 13 bis 19 Uhr entgegengenommen

 

 

Schnittkurs am 17. März 2018

Der Vormittag versprach noch einen strahlend schönen Tag. Leider zogen bis zum Nachmittag die Wolken auf und es wurde spürbar kühler. Trotzdem konnten wir zum Schnittkurs im Garten des Vorstandes 20 Teilnehmer begrüßen.

Den Schnittkurs hielt wie immer Rupert Schmötzer ab. An Apfel- und Birnbäumen, sowie Himbeeren und Johannisbeersträuchern konnte er erklären und zeigen, wie man richtig schneidet. Auch die Pflege und der Schnitt von Ziersträuchern und Rosen wurden gezeigt. Ebenso konnte er viele Fragen der Teilnehmer zu Problemen in Ihren Gärten beantworten.

 

23. Februar 2018 Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 23.Februar fand unsere Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthaus zur Post statt.

Leider konnten wir nur 20 Mitglieder begrüßen. Nach dem Bericht des 1. Vorsitzenden Thomas Baumann über die Ativitäten des letzten Vereinsjahres, wie das veredeln den Obstbäume am Friedhof, der Gemüsepflanzenaktion in der Schule und dem Bertieb der Obstpresse folgte der Kassenbericht von Albert Wurzer.

Die Vorstandschaft wurde dann vom 2. Bürgermeister Franz Gaisreiter entlastet, der sich für die Zusammenarbeit mit der Gemeinde bedankte. Besonders erfreute Ihn die Gemüsepflanzenaktion in der Schule, bei der er die Begeisterung des eigenen Kindes erleben durfte.

Im Anschluß an den offiziellen Teil zeigte und Frau Barbara Landerer aus Rottenbuch einen sehr interessanten und kurzweiligen Vortrag über Wildobst.

Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 23. Februar 2018 findet im Saal des Gasthauses zur Post die Jahreshauptversammlung statt.

Beginn ist um 20 Uhr.

Im Anschluss gibt es noch einen Vortrag von Barbara Landerer aus Rottenbuch mit dem Thema:

"Wildobst- Arten und Sorten, Verwendung und Nutzen"

Alle Mitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen.

20.11.2017 Belohnung für fleissige Gärtner und Apfelsaft für Mittagsbetreuung, Kindergarten und Schule

Mittlerweile ist der Pflanzwettbewerb in der Schule schon zur Tradition geworden.

Im Frühjahr erhielten alle SchülerInnen der Schule ein Gemüsepflänzchen zur Aufzucht. Die Pflanzen wurden, wie in den Jahren zuvor, von der Gärtnerei Eden gespendet.

Für die erste Klasse gab es wie immer ein Tomatenpflänzchen. Die zweite und dritte Klasse erhielten Gurken- und Paprikapflanzen. Die vierte Klasse bekam  wieder Pflücksalat in einer Hängeampel.

Im Austausch für ausgefüllte Arbeitsblätter, welche die Kinder wie immer sehr engagiert über ihr Pflänzchen führten, gab es dann als Belohnung Becherlupen, Gießaufsätze für PET Flaschen und kleine Sonnenfänger für den Blumentopf für die fleißigen Gärtner.

Außerdem konnte der Verein, trotz der nicht besonders guten Obsternte, je 120 Liter Apfelsaft aus der vereinseigenen Obstpresse für den Kindergarten, die Mittagsbetreuung der Schule und 25 Liter für die Schule zur Verfügung stellen.

1. Oktober 2017

Traditionel wird der Erntedankaltar in der Pfarrkirchen vom Obst- und Gartenbauverein geschmückt.

Die fleissigen Hefer dabei waren Rita Baumann, Claudia Zach, Renate Balduaf und Gerhart Schmidt.

Das Gemüse stammt unter anderem von Kathi Benediktund wurde auf den Sonneäckern gezogen.

Das Brot wurde wieder von der Bäckerei Luidl gespendet, und die Dalien sind im Garten von Familie Guggemoos prächtig gewachsen.

Vielen Dank an alle Helfer.

 

1. September 2017 Betrieb der Obstpresse

Der Obst- und Gartenbauverein Ohlstadt betreibt an den folgenden Tagen seine Obstpresse:

Samstag, 16.9.; Samstag, 23. 9.; Samstag, 30.9.; Freitag, 6.10. ; Samstag 14.10.

Evtl gibt es noch weitere Termine bis Ende Oktober.

Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Rita Baumann, Montag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 08841/7731.

Auch sucht der Obst- und Gartenbauverein noch Mostobst, um für den Kindergarten, die Schule und die Mittagsbetreuung Apfelsaft zu spenden.

Wer zuviel Obst hat, oder sein Obst nicht verwenden kann oder will, kann sich bei Thomas Baumann unter der Telefonnummer 08841/7669 melden.

7. Juni 2017 Ein Tomatenplänzchen für den Bürgermeister

v.l. Bürgermeister Scheuerer, Thomas Baumann

Bei der letzten Hauptversammlung zeigte sich unser Bürgermeister Christian Scheuerer sehr beeindruckt von den Erfolgen der Tomatengärtner in der Grundschule. Sinngemäß meinte er damals, dass er auch gerne mal so tolle Tomaten haben wolle.

Aus diesem Grund erhielt Herr Scheuerer nun vom Vereinsvorsitzenden Thomas Baumann auch eine Tomatenpflanze samt dem dazugehörenden Arbeitsblatt.

Seine Ergebnisse werden natürlich bei der nächsten Hauptversammlung vorgestellt.

2. Juni 2017 Artikel aus dem Murnauer Tagblatt

Hier noch der tolle Artikel aus dem Murnauer Tagblatt zum Pflanzwettbewerb

29. Mai 2017 Pflanzwettbewerb in der Grundschule Ohlstadt

Wie in den letzten Jahren auch, startet der Obst- und Gartenbauverein wieder den Pflanzwettbewerb für die Schüler der Grundschule Ohlstadt.

Ziel dieser Aktion des Obst- und Gartenbauvereins ist die Sensibilisierung der Kinder für die Erzeugung von Lebensmitteln.

Im Herbst erhalten die Kinder dann im Austausch für ein ausgefülltes Arbeitsblatt ein kleines Geschenk für ihre Arbeit.

Die Tomaten-, Gurken- und Paprikapflänzchen, sowie der Pflücksalat in Topf wurden wieder von der Gärtnerei Eden in Ohlstadt gespendet.

11. März 2017 Schnittkurs mit Rupert Schmötzer

Bei schon frühlingshaften Temperaturen fand auch heuer wieder der Schnittkurs mit unserem bewährten Gärtner Rupert Schmötzer statt. Diesmal im Garten des Vorstandes Thomas Baumann.

14 Mitglieder und interessierte Personen waren erschienen um sich den richtigen Schnitt von Ziersträuchern, Apfel- und Birnbäumen, Rosen. Himbeeren und Johannisbeersräuchern erklären zu lassen.

Rupert Schmötzer ging auf Fragen ein und informierte auch über den in Murnau aufgetretenen Asiatischen Laubholzbockkäffer

10. Mäerz 2017 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Am 10. März lud der Obst- und Gartenbauverein Ohlstadt zur 34. Jahreshauptversammlung in den Postsaal.

Anhand einer interessanten und bilderreichen Präsentation zeigte der 1. Vorstand Thomas Baumann die Vereinsarbeit des letzten Jahres wie zum Beispiel die Pflanzung von Ziersträuchern an der Boschetkapelle. Auch die Renovierung der Räumlichkeiten der Obstpresse und natürlich die Arbeit beim „Mosten“ war ein Thema.

Ein besonderes Ereignis war die Ernennung von zwei neuen Ehrenmitgliedern. So wurden Willi Wachter für 20 Jahre und Klaus Schelle für 10 Jahre Mitarbeit in der Vorstandschaft geehrt.

In einer kurzen Ansprache lobt der 1. Bürgermeisters Christian Scheuerer besonders die Arbeit für und mit den Kindern der Grundschule und wünscht sich im Rahmen der Pflanzaktion ebenfalls eine Tomatenpflanze für das Rathaus. Auch die Anlage des Gartens am Metzgerhaus (Asylunterkunft) gemeinsam mit den Bewohnern wird lobend erwähnt. Dass der Verein sich nachdrücklich für den Erhalt der alten Ohlstadter Obstsorten einsetzt, erachtet er für wichtig und weist dabei auf die Neupflanzung von Obstbäumen durch den Verein auf der Gemeindewiese der Siedlung hin, die für 2017 geplant ist und von der Gemeinde unterstützt wird. Er dankt besonders Thomas Baumann für das immer offene Ohr und die gute Zusammenarbeit.

Die Neuwahlen wurden vom Bürgermeister geleitet und ergaben einige Neuerungen. 1. Vorstand bleibt Thomas Baumann, 2. Vorstand Dr. Peter Toebelmann, Kassier Albert Wurzer . Als Schriftführer folgt Andres Mayr auf Cordula Bahne, die aus der Vorstandschaft ausscheidet. Als Beisitzer wurden wieder Rita Baumann, Christiane Hammes und Georg Hoiß gewählt, welcher auch als Gerätewart bestätigt wurde. Neu kam als Beisitzerin noch Hedwig Bruckner dazu.

Ein kurzweiliger Vortrag der Kräuterpädagogin Elfie Courtenay über Wildkräuter und deren Verwendung im Brauchtum beendet die Veranstaltung


Bild Links von links: Thomas Baumann, 1. Vorstand; die neuen Ehrenmitglieder Klaus Schelle und Willi Wachter; Dr. Peter Toebelmann, 2. Vorstand

Bild Mitte: Thomas Baumann bedankt sich bei der ausscheidenden Schriftführerin Cordula Bahne für ihre Arbeit

Bild Rechts: Die neue Vorstandschaft, von links Thomas Baumann, 1. Vorstand; Christiane Hammes, Beisitzerin; Georg Hoiß, Beisitzer und Gerätewart; Hedwig Bruckner, neu gewählte Beisitzerin; Rita Baumann, Beisitzerin; Dr. Peter Toebelmann, 2. Vorstand; Es fehlen Albert Wurzer, Kassier und der neu gewählte Schriftführer Andreas Mayr

 

11. Juni 2016 Beitrag zur Ortsverschönerung

Lange ist darüber geprochen worden und aus verschiedenen Gründen ist es nicht zustanden gekommen. Jetzt ist es endlich geschafft.

Vom Obst- und Gartenbauverein Ohlstadt, der sich Satzungsgemäß auch der Ortsverschönerung widmet, wurden zwischen den Kreuzwegstationen an der Boschetkapelle je zwei Liguster und Felsenbirnen sowie ein Buchsbäumchen gepflanzt.

Bewährter Helfer dabei war wieder einmal der Gärtner Rupert Schmötzer.  

Auf dem Bild von links: Rupert Schmötzer, Thomas Baumann, Gertrud Kraus

3. Juni 2016 Artikel im Murnauer Tagblatt

Hier der Artikel aus dem Murnauer Tagblatt zu unserem Pflanzwettbewerb in der Grundschule.

31. Mai 2016 Pflanzwettbewerb in der Grundschule Ohlstadt

Wie in den letzten Jahren auch, startet der Obst- und Gartenbauverein wieder den Pflanzwettbewerb für die Schüler der Grundschule Ohlstadt.

Ziel dieser Aktion des Obst- und Gartenbauvereins ist die Sensibilisierung der Kinder für die Erzeugung von Lebensmitteln.

Im Herbst erhalten die Kinder dann im Austausch für ein ausgefülltes Arbeitsblatt ein kleines Geschenk für ihre Arbeit.

Die Tomaten-, Gurken- und Paprikapflänzchen, sowie der Pflücksalat in Topf wurden wieder von der Gärtnerei Eden in Ohlstadt gespendet.

14. April 2016 Ein Schritt zur Erhaltung alter Obstsorten

Wieder einmal ein Anlauf zum Erhalt alter Ohlstadter Obstsorten. 

Nachdem der letzte Versuch dem Hagel zum Opfer fiel, starten wir nun einen neuen Versuch. Mit bereits kräftigen Jungbäumen, die speziell als Unterlage zum Veredeln gezüchtet sind.

Mit der Hilfe unseres immer hilfsbereiten Gärtners Rupert Schmötzer wurden die Bäume am neuen Friedhof gepflanzt. Dort sollen sie erst mal gut anwachsen, um dann evtl. heuer noch oder dann im nächsten Jahr mit alten Ohlstadtern Obstsorten veredelt zu werden.

27. Februar 2016 Schnittkurs mit Rupert Schmötzer

Bei diesmal sonnigem Frühlingswetter fand unser Schnittkurs im Garten von Josef u. Erika Wunder statt.

Den 18 Teilnehmern zeigte  Rupert Schmötzer wie man z.B. Apfel-/Zwetschgenbäume, Wein und verschiedene Spalierbäume richtig schneidet und pflegt.

Auch der Schnitt von Bux und Johannisbeersträuchern wurde erklärt.

 

19. Februar 2016 Jahreshauptversammlung

Ein abwechslungsreicher Abend wurde am 19.2.16 allen in den Alpengasthof zur 33. Jahreshauptversammlung gekommenen Mitgliedern beschert.                                                    Vorstand Thomas Baumann veranschaulichte die Vereinsarbeit anhand einer kurzweiligen, bilderreichen Präsentation. Besonderes Interesse erweckten die Angebote für Kinder, wie unsere alljährliche Nutzpflanzenaktion in der Grundschule oder das Insektenhotel-Basteln bei Christiane Hammes im Sommer. Außerdem wurde eine Satzungsänderung in § 17 beschlossen sowie die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages ab 2017 um € 1,- auf € 8,- . Den Abschluss des gelungenen Abends bildete ein sehr interessanter Vortrag vom Riegseer Imkermeister Franz Höcker mit anschließender Honigverkostung.

19. November 2015 Belohnung für fleißige Gärtner und Apfelsaft für Schule, Kindergarten und Mittagsbetreuung

Seit Jahren arbeitet der Obst- und Gartenbauverein mit der Grundschule Ohlstadt zusammen um die Kinder für die Erzeugung von Lebensmittel zu sensibilisieren.

In diesem Frühjahr erhielten zum zweitenmal alle SchülerInnen der Schule ein Gemüsepflänzchen zur Aufzucht. Die Pflanzen wurden, wie in den Jahren zuvor, von der Gärtnerei Eden gespendet.

 Für die erste Klasse gab es wie immer ein Tomatenpflänzchen. Die zweite und dritte Klasse erhielten Gurken- und Paprikapflanzen. Die vierte Klasse bekam Pflücksalat in einer Hängeampel.

 Im Austausch für ausgefüllte Arbeitsblätter, welche die Kinder sehr engagiert über ihr Pflänzchen führten, gab es dann als Belohnung Becherlupen, Gießaufsätze für PET Flaschen und kleine Windräder für die fleißigen Gärtner.

Außerdem konnte der Verein auch heuer wieder 110 Liter Apfelsaft aus der vereinseigenen Obstpresse für die Schule, den Kindergarten und die Mittagsbetreuung der Schule zur Verfügung stellen.

 

10. Oktober 2015 Vom Apfel zum Saft

Wie auch schon im letzten Jahr hat unser Verein im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lebensqualität Hausgarten“ des Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Garmisch-Partenkirchen zur Besichtigung der Obstpresse geladen.

Am Samstag, den 10. Oktober nutzten wieder mehrere Familien mit ihren Kindern diese Möglichkeit und informierten sich über die Verarbeitung heimischer Äpfel und Birnen.

 Vor allem die Kinder hatten viel Spaß und freuten sich über den frisch gepressten Saft.

12. August 2015 Insektenhotel- selber bauen und gestalten

Am 12. August fand, wie auch schon im letzten Jahr, für den Ferienpass des Kreisjugendring eine Veranstaltung unter dem Motto „Insektenhotel- selber bauen und gestalten“ im Garten von C. Hammes statt.

Bei schönstem Sommerwetter wurden wieder unter freiem Himmel die Insektenhotels gezimmert, befüllt und anschließend individuell bemalt und gestaltet.

Das Holz dazu wurde wieder von der Zimmerei Christian Bader vorbereitet und gespendet.

 

11. Juni 2015 Artikel im Murnauer Tagblatt

Hier der Artikel aus dem Murnauer Tagblatt zur Gemüsepflanzenaktion in der Grundschule

10. Juni 2015 Gemüsepflanzen für die Schüler der Grundschule Ohlstadt

Die Begeisterung der "Erstklässler" über Ihr Tomatenpflänzchen in den letzten Jahren haben wir zum Anlass genommen, den Pflanzwettbewerb auf alle Schüler der Volksschule Ohlstadt auszuweiten.

So haben heuer zum zweiten Mal die Schüler ein Gemüsepflänzchen zur Aufzucht bekommen.

Ziel dieser Aktion des Obst- und Gartenbauvereins ist die Sensibilisierung der Kinder für die Erzeugung von Lebensmitteln.

Im Herbst erhalten die Kinder dann im Austausch für ein ausgefülltes Arbeitsblatt ein kleines Geschenk für ihre Arbeit.

Die Tomaten-, Gurken- und Paprikapflänzchen, sowie der Pflücksalat in Topf wurden wieder von der Gärtnerei Eden in Ohlstadt gespendet.

11. März 2015 Artikel im Murnauer Tagblatt

Der Artikel im Murnauer Tagblatt zu unserer Jahreshauptversammlung vom 27. Februar 2015

27. Februar 2015 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Am 27. Februar fand unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt.

Für den erkrankten Vorstand Thomas Baumann musste kurzfristig der 2. Vorstand Dr. Peter Toebelmann einspringen und die Versammlung durchführen. Nach den Berichten des Vorstandes, der Schriftführerin und des Kassiers leitete der 1. Bürgermeister Christian Scheuerer die Neuwahlen.

Bei den Neuwahlen ergaben sich einige Veränderungen in der Vorstandschaft: Georg Hoiß wird neuer Gerätewart, Cordula Bahne wird Schriftführerin und Andreas Mayr Beisitzer.

Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt: So bleibt der 1. Vorsitzende Thomas Baumann, der 2. Vorsitzende Dr. Töbelmann, Kassier Albert Wurzer und die Beisitzerinnen Rita Baumann und Christiane Hammes. Schriftführerin Hanni Hoffmann, Gerätewart Heinz Haugg und Beisitzer Rainer Hoffmann stellten sich nicht wieder zur Verfügung.

Ein äußerst kurzweiliger, interessanter und engagierter Vortrag von Gärtnermeister Georg Schmötzer zum Thema Gehölzschnitt rundete den Abend ab.

v.l. Rita Baumann, Christiane Hammes, Andreas Mayr, Dr. Peter Toebelmann, Cordula Bahne, Albert Wurzer

26.11.2014 Beitrag im Murnauer Tagblatt

Ein toller Betrag im Murnauer Tagblatt vom 26.11.2014 über die Belohnung der fleißigen Gärtner in der Grundschule Ohlstadt.

20.11.2014 Apfelsaft für Schule, Kindergarten und Mittagsbetreuung

Aufgrund der guten Apfelernte und den "Apfelspenden" einiger Ohlstadter konnten wir in diesen Jahr wieder Apfelsaft verschenken.

So erhielt die Grundschule 30 Liter, der Kindergarten 30 Liter und die Mittagsbetreuung in der Grundschule 50 Liter Apfelsaft.

von links: Frau Hoer, Herr Baumann, Frau Glögel, Frau Kirch

20.11.2114 Belohnung für fleißige Gärtner

Im diesem Frühjahr erhielten zum ersten Mal alle Schüler der Grundschule Ohlstadt eine Gemüsepflanze.

Heute bekamen die Schüler, im Austausch für ein ausgefülltes Arbeitsblatt, ein kleines Präsent vom Verein.

11. Oktober 2014 Vom Apfel zum Saft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lebensqualität Hausgarten“ des Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Garmisch-Partenkirchen hat unser Verein zur Besichtigung der Obstpresse geladen.

Am Samstag, den 11. Oktober nutzten mehrere Familien mit ihren Kindern diese Möglichkeit und informierten sich über die Verarbeitung heimischer Äpfel und Birnen.

 Vor allem die Kinder hatten viel Spaß und freuten sich über den frisch gepressten Saft.

 

 

6. August 2014 Insektenhotel- selber bauen und gestalten

Am 6. August fand für den Ferienpassauf des Kreisjugendring eine Veranstaltung unter dem Motto „Insektenhotel- selber bauen und gestalten“ im Garten von C. Hammes statt.

Bei schönstem Sommerwetter konnten wir mit 11 begeisterten Kindern unter freiem Himmel die Insektenhotels zusammen zimmern, befüllen und anschließend individuell bemalen und gestalten.

Alle Kinder waren mit viel Interesse bei der Sache und somit vergingen die 3,5 Stunden wie im Fluge.

Wir hoffen, dass sich viele Wildbienen, Florfliegen, Ohrenkneifer oder sogar Schmetterlinge in den jeweiligen bunten und heimeligen Hotels eingenistet haben.

25. Mai 2014 Beitrag im Murnauer Tagblatt zum Pflanzwettbewerb

Hier noch der schöne Beitrag aus dem Murnauer Tagblatt.

21. Mai 2014 Gemüsepflanzen für alle Schüler der Volksschule Ohlstadt

Die Begeisterung der "Erstklässler" über Ihr Tomatenpflänzchen in den letzten Jahren haben wir zum Anlass genommen, den Pflanzwettbewerb auf alle Schüler der Volksschule Ohlstadt auszuweiten.

Ziel dieser Aktion des Obst- und Gartenbauvereins ist die Sensibilisierung der Kinder für die Erzeugung von Lebensmitteln.

Im Herbst erhalten die Kinder dann im Austausch für ein ausgefülltes Arbeitsblatt ein kleines Geschenk für ihre Arbeit.

Die Tomaten-, Gurken- und Pepperonipflänzchen, sowie der Pflücksalat in Topf wurden von der Gärtnerei Eden in Ohlstadt gespendet.

Schnittkurs am 15. März 2014

Bei leider etwas kühlerem und recht windigem Wetter fand diesmal unser Schnittkurs statt. Dem Wetter zum Trotz fanden sich 20 Teilnehmer dazu ein.

Im weitläufigen Garten von Frau Klammet zeigte uns Rupert Schmötzer wie man die verschiedensten Sträucher und Obstbäume richtig schneidet und pflegt.

Das Wetter hielt auch und so fing es erst nach Ende der Veranstaltung zu regnen an.

 

Jahreshauptversammlung am 14. März 2014

Nach den Berichten vom Vorsitzenden, dem Kassier und der Schriftführerin referierte der 1. Vorstand Thomas Baumann über das Jahresprogramm des Vereins und stellte die Veranstaltungsreihe des Kreisverbandes mit dem Thema "Lebensqualität Hausgarten" vor. Zum Abschluß der Veranstaltung zeigte uns Gärtnermeister Georg Schmötzer noch einen Vortrag über den Patientengarten im Klinikum Garmisch-Partenkirchen.

6.11.13 Belohnung für die fleißigen Tomatengärtner

Die erfolgreichen Tomatengärtner mit Ihrer Rektorin Frau Kirch

Im Mai erhielten die Kinder der ersten Klassen ein Tomatenpflänzchen vom Vorstand des Vereins. 

Die Kinder hegten und pflegten ihre Pflanzen sehr erfolgreich, wie die toll aus gefüllten Arbeitsblätter, in welche die Höhe der Tomate, Anzahl und Menge der geernteten Tomaten eingetragen wurden, beweisen.

Als Belohnung und Anerkennung für Ihre Bemühungen erhielten die Kinder nun eine Becherlupe, mit der sie Ihre Umwelt noch genauer betrachten können und dabei hoffentlich mit viel Spass viel Neues entdecken werden.

 

13.09.2013 Vortrag von Frau Leni Kühn

Wie auch schon im letzten Jahr war der Vortrag von Frau Kühn sehr interesant.

Sie erklärte uns die Herstellung verschiedener Öle und Essige mit Kräutern, referierte über die richtige Vorratshaltung von Obst, Gemüse und getrockneten Früchten und zeigte uns, was man aus getrockneten Früchten alles machen kann.

Leider war der Vortrag mit 7 Teilnehmern wenig besucht.

29.06.2013 Wildkräuterexcursion mit Elfie Courtenay

Kräuterpadagogin Elfie Courtenay beim Erklären von Wildkräutern

Leider spielte an diesem Samstag das Wetter nicht mit. Es war nass und ein kalter Wind blies uns den Regen ins Gesicht. Und so fanden sich für die Wildkräuterexcursion mit der Kräuterpädagogin Elfie Courtenay nur fünf Teilnehmer am Schwimmbadparkplatz ein.

Dem Wetter zum Trotz waren wir knapp drei Stunden im Boschet unterwegs, wobei uns Frau Courtenay viele Wildkräuter erklärte und wir diese teilweise auch gleich verkosteten.  

Alle Teilnehmer waren trotz des ungemütlichen Wetters von der Excursion begeistert.

16.6.2013 Teilnahme am Festzug beim Bezirksmusikfest

An diesem Sonntag feierte der Trommlerzug Ohlstadt sein 60 Jähriges Bestehen und richtete aus diesem Grund das 20. Bezirksmusikfest des Bezirks Werdenfels aus.

Zum Festzug durch Ohlstadt mit vielen Musikkapellen und Trommlerzügen stellten die Ohlstadter Vereine viele Festwagen mit der Darstellung von altem Handwerk.

Auch unser Verein stellte einen Festwagen mit den alten Gerätschaften für die Mosterei.

16.5.13 Tomatenpflanzen für die Schüler der ersten Klassen

Die jungen Züchter der ersten Klassen mit ihren Tomatenpflanzen und ihre Rektorin Frau Kirch

Wie in den vergangenen zwei Jahren zuvor, erhielten auch dieses Jahr die Schüler der ersten Klassen der Grundschule Ohlstadt eine Tomatenpflanze  vom 1. Vorsitzenden des Vereins.

Mit dieser Aktion möchte der Obst- und Gartenbauverein die Kinder fürs " garteln" und für die Erzeugung von Lebensmittel sensibilisieren.

Im Herbst erhalten dann die Schüler und Schülerinnen im Austausch für ein ausgefülltes Arbeitsblatt noch eine kleines Präsent.

Die Tomatenpflanzen wurden von der Gärtnerei Garten Eden in Ohlstadt gespendet.

Schnittkurs am 8.3.2013

Am Freitag, den 8. März fand unser Schnittkurs mit dem Gärtner Rupert Schmötzer statt.

Bei herrlichem Frühlingswetter konnten wir im Garten von Frau Wullinger 18 Teilnehmer begrüßen.

Herr Schmötzer zeigte und erklärte an den zahlreich vorhandenen Sträuchen und an den Obstbäumen den richtigen Schnitt und ging auf die zahlreichen Fragen der Teilnehmer ein

Jugendarbeit eine zentrale Aufgabe

Gartenbauverein will achtsamen Umgang mit Lebensmitteln fördern. Artikel vom 5.3.2013 aus dem Murnauer Tagblatt.

30-jähriges: Anstieg von 2600 auf 29300 Liter Most pro Jahr

Artikel vom 14. Februar 2013 aus dem Murnauer Tagblatt.

Zurück